deutsch english
 

Johann Wolfgang Baumgartner

Kufstein 1709 -
Augsburg 1761


Am 28.3.1712 wird Johann Wolfgang Baumgartner in Kufstein geboren. Seine Ausbildung, die Technik der Hinterglasmalerei, erlernt er in Salzburg. Mit seinem bestandenen Abschluss wirkt Baumgartner in Böhmen, Ungarn und Italien. Baumgartner begibt sich im Jahr 1733 nach Augsburg und erhält dort 1746 das Bürgerrecht. Gleichzeitig wird ihm das Recht verliehen, mit Öl zu malen. Er schafft Landschafts- und Architekturbilder, aber auch über 300 Stiche und Fresken. Das Deckengemälde in der Wallfahrtskirche Heilig-Kreuz (ehemals Kloster Bergen) ist sein bedeutendstes und größtes Werk.
Am 7.9.1761 verstirbt Johann Wolfgang Baumgartner in Augsburg.

Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. HANDZEICHNUNGEN ALTMEISTER
George Edwards - Natural History of Birds, 4 Bde. + Gleanings, 3 Bde. Zus. 7 Bde.
George Edwards
"Natural History of Birds, 4 Bde. + Gleanings, 3 Bde. Zus. 7 Bde."
14.000 €
Detailansicht

Johann Jakob Marinoni - De astronomica specula
Johann Jakob Marinoni
"De astronomica specula"
11.000 €
Detailansicht

Giambattista Bodoni - Feste celebrate in Parma
Giambattista Bodoni
"Feste celebrate in Parma"
5.000 €
Detailansicht

Johann Christoph Müller - und Georg G. Küster, Altes und neues Berlin. 4 Tle. in 2 Bänden
Johann Christoph Müller
"und Georg G. Küster, Altes und neues Berlin. 4 Tle. in 2 Bänden"
3.400 €
Detailansicht

Johann Christian Edelmann - Manuskript
Johann Christian Edelmann
"Manuskript"
2.000 €
Detailansicht

Nicholas Marie Ozanne - Marine militaire
Nicholas Marie Ozanne
"Marine militaire"
2.000 €
Detailansicht

Joseph Roux - Receuil des principeaux plans
Joseph Roux
"Receuil des principeaux plans"
2.000 €
Detailansicht

Friedrich Wilhelm Marpurg - Anleitung zum Clavierspielen
Friedrich Wilhelm Marpurg
"Anleitung zum Clavierspielen"
1.600 €
Detailansicht